Erkundungstour mit dem Mietwagen auf Rhodos

Ausflug über die Insel Rhodos mit einem Mietwagen

Da wir kein Fan davon sind immer nur faul am Strand rumzuliegen, haben wir uns für unseren letzten Urlaubstag ein Mietwagen direkt im Hotel geholt und haben einen Ausflug über die Insel gemacht.

Unser erstes Ziel war das kleine malerische Dorf Koskinou unweit von Rhodos-Stadt. Warum musste es dieses Dorf sein? Kurze Antwort, für ein gutes Foto ist uns kein Weg zu weit. 🙂

Dieses Dorf ist bekannt für seine engen Gassen und farbenfroh gestrichenen Haustüren und Fenstern.

Koskinou - Impressionen - bunter Häuser
Koskinou - Fotos - Impressionen

Besuch eines traditionellen Wohnhauses in Koskinou

Bei unserem Streifzug sind wir an einem traditionellen Wohnhaus vorbeigekommen. Wir wurden ganz herzlich von den Einheimischen gebeten es uns anzuschauen. Wie sich herausstellte, ist es eine Art Heimatmuseum und veranschaulicht, wie die Menschen in diesem Ort leben.

Es wirkte alles etwas überladen an den Wänden, aber es war liebevoll eingerichtet und zeigte sehr schöne Handwerkskunst.

Koskinou - Heimatmuseum - Mietwagen
Heimatmuseum - Koskinou
Koskinou - Heimatmuseum
Koskinou - Heimatmuseum

Mit dem Mietwagen zum Berg Filerimos

Unser zweites Ziel war ein 267 Meter hohes Plateau auf dem Berg Filerimos. Der Weg nach oben mit dem Auto ist nicht unbedingt was für einen nervösen Magen.

Oben angekommen gelangt man vom Parkplatz aus vorbei an einem kleinen Kiosk mit Erfrischungsgetränken und Souvenirs zu einem eingezäunten Ausgrabungsgelände welches man für ein paar Euro besichtigen kann. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein von den Italienern angelegter Weg, der an 14 Kreuzwegstationen vorbeiführt und an einer Aussichtsplattform mit begehbarem Kreuz endet. Die Aussicht von dort ist wirklich fabelhaft und sollte man sich nicht entgehen lassen.

Nach einer kleinen Erfrischung am Kiosk haben wir uns wieder auf den Weg zu unserem letzten Stopp gemacht.

Berg Filerimos - Rhodos
Berg Filerimos - Rhodos
Berg Filerimos - Rhodos

Letzter Halt das Schmetterlingstal in Petaloudes

Wir steuerten das Schmetterlingstal in Petaloudes an. Da wir kein Navi im Auto hatten, sind wir mehr oder weniger nach Gefühl und Karte gefahren. Wie Frauen das nun mal so machen. 😉 Vielleicht mit dem einen oder anderen Kilometer zu viel haben wir unsere Ziele immer erreicht und haben so immer noch etwas von der tollen Landschaft gesehen.

Am Schmetterlingstal gibt es drei Parkplätze. Wir haben uns mehr oder weniger freiwillig für den Unteren entschieden. 🙂 Es scheint ein wahrer Touristenmagnet zu sein, denn es war ziemlich voll und übersät von Touristen. Auf dem Parkplatz wird man dann auch noch von Männern angesprochen, dass man doch unbedingt danach bei ihnen im Restaurant vorbeikommen soll.

Aber zurück zum Schmetterlingstal, es ist ein 1km langes, üppig grünes und ganzjährig Wasser führendes Tal. Zwischen Juni und Anfang September befinden sich dort tausende Schmetterlinge mit dem deutschen Namen Spanische Flagge.

Wir waren im Juli dort und konnten die Schmetterlinge überall an den Bäumen sehen.

Der Tagesausflug war auf jeden Fall ein gelungener Abschluss für den Mädelsurlaub und der nächste Urlaub kommt bestimmt. 🙂

Schmetterlingstal - Petaloudes - Rhodos

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Erkundungstour mit dem Mietwagen auf Rhodos"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Sarah Wünsche

Rhodos ist toll! Ich habe mir dort mal eine Crossmaschine geliehen und konnte so abseits in kleine Bergdörfer gelangen. Hach, das zu lesen macht Lust auf eine neue Reise.

Claudia

Herrlich. Da hattest du vermutlich wunderbare Eindrücke. Wir hatten es leider nur in den einen Ort geschafft.

wpDiscuz