fernwehschwestern

Schwestern auf Reisen

Sightseeing in der Altstadt von Rhodos-Stadt

Start der Sightseeing-Tour in der Ritterstraße in der Altstadt von Rhodos-Stadt

Ein bisschen Sightseeing muss sein und so haben wir uns einem sehr heißen Tag für eine Sightseeing-Tour in der Altstadt von Rhodos-Stadt entschieden. Von unserem Hotel aus konnten wir bequem mit dem Bus für etwa 2,40€ pro Person dorthin fahren.

Mit einem vollen Kamera-Akku, leerer Speicherkarte und genügend Wasser haben wir die Stadt erkundet. Die wirklich einen Ausflug wert ist. Allerdings sollte man die Hitze im Juli nicht unterschätzen.

Angefangen mit unserer Sightseeing-Tour haben wir in der Ritterstraße. Dort lebten einst die Ritter und es befand sich dort ein Krankenhaus und ein Arsenal. Sie verläuft schnurgerade von der Stadtmauer an der Hafenseite bis zum Großmeisterpalast. Es ist Europas einzig vollständig erhaltene Wohnstraße von Anfang des 16. Jahrhunderts.

Ritterstraße in der Altstadt von Rhodos-Stadt
Ritterstraße - Rhodos-Stadt - Rhodos - Sightseeing
Ritterstraße - Rhodos-Stadt - Rhodos - Sightseeing

Großmeisterpalast & Spaziergang innerhalb der Stadtmauern

 Wir sind die Ritterstraße also bis zum Ende nach oben gelaufen und kamen am höchsten Punkt der Altstadt an - am Großmeisterpalast. Es ist der größte Palast der Ägäis.

Wir wollten uns ihn eigentlich angucken, aber wir konnten nicht rein. Obwohl wir nicht ganz verstanden haben wieso.

Also haben wir uns auf den Weg gemacht und sind etwas innerhalb der Mauern und auf der Mauer um her gelaufen.

Rhodos-Stadt - Großmeisterpalast - Rhodos - Sightseeing
Spaziergang in der Altstadt von Rhodos-Stadt
Spaziergang - Rhodos-Stadt - Rhodos - Sightseeing
Rhodos-Stadt - Spaziergang - Rhodos - Sightseeing

Aussichtspunkt über die Altstadt von Rhodos-Stadt - Uhrenturm

Als nächstes steuerten wir den Uhrenturm von Rhodos-Stadt an. Ich hatte im Internet gelesen, dass es ein guter Aussichtspunkt ist. Also nichts wie los um gute Fotos zu machen.

Man kann diesen Turm eigentlich nicht übersehen. Er ist mit "Roloi" ausgeschildert.

Für 5€ Eintrittsgeld haben wir den Turm erklommen, mit dabei ist noch ein Freigetränk im schön angelegten schattigen Garten.Man sollte wissen, dass die Treppen etwas steil und eng sind, aber der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall. Oben angekommen hatten wir einen herrlichen Ausblick über die ganze Stadt.

Uhrenturm - Rhodos-Stadt - Sightseeing
Rhodos-Stadt - Uhrenturm - Ausblick
Uhrenturm - Rhodos-Stadt - Ausblick
Uhrenturm - Rhodos-Stadt - Ausblick
Fotografie - Uhrenturm - Sightseeing

Spaziergang durch die Gassen der Altstadt bis zum Mandraki-Hafen

Wieder unten angekommen, haben wir noch unser Freigetränk und die ruhige Atmosphäre abseits des Tourismus genossen. Es war wirklich nicht voll und vielleicht ist es sowas wie ein kleiner Geheimtipp.

Anschließend sind wir etwas durch die Straßen der Altstadt von Rhodos-Stadt geschlendert mit dem Ziel Mandraki-Hafen. Der vom Uhrenturm aus schon sehr imposant aussah.

Rhodos-Stadt - Streifzug
Spaziergang - Rhodos-Stadt
Rhodos-Stadt - Spaziergang
Rhodos-Stadt - Spaziergang
Rhodos-Stadt - Spaziergang
Rhodos-Stadt - Spaziergang
Spaziergang - Rhodos-Stadt

Mandraki-Hafen

Im Osten wird der Hafen durch eine 400 Meter lange Mole vor dem offenen Meer geschützt.

Auf ihr stehen drei Windmühlen und die kleine Festung Agios Nikolaos.

Mandraki Hafen - Windmühlen - Meer
Mandraki Hafen
Mandraki Hafen - Rhodos-Stadt
Mandraki Hafen
Mandraki Hafen

Tierschutzorganisation für die Insel-Katzen

Bemerkenswert auf der Mole waren die unzähligen Katzen. Im Schatten hinter einer Mauer saßen zwei Männer , vermutlich von einer Tierschutzorganisation, und haben sich rührend um die kleinen Fellknäuel gekümmert. Als wir dort waren, war gerade Fütterungszeit und das war ein echtes Spektakel.

Katzen - Mandraki Hafen - Rhodos-Stadt

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Das sind wir….

Willkommen auf unserem Blog FERNWEHSCHWESTERN.

Wir sind Kathi & Claudi, zwei Schwestern – örtlich voneinander getrennt, aber im Herzen immer vereint.
So ist auch dieses Projekt eine gemeinsame Leidenschaft – reisen und fotografieren vereint.
Mehr über uns erfahrt ihr hier.
Viel Spaß beim Stöbern. Wir freuen uns auf euch. 🙂

Copyright © 2017 fernwehschwestern